EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Hillary Clinton sagt Wahlkampftermin in Kalifornien ab

Hillary Clinton sagt Wahlkampftermin in Kalifornien ab
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton hat ihren Wahlkampfauftritt in Kalifornien abgesagt.

WERBUNG

US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton hat ihren Wahlkampfauftritt in Kalifornien abgesagt. Zuvor hatt sie die Feierlichkeiten zum Gedenken an den 11. September am Ground Zero in New York vorzeitig verlassen. Laut ihrer Ärztin ist die ehemalige Außenministerin seit Freitag an einer Lungenentzündung erkrankt. Das Wahlkampfteam hatte zunächst von einer “Überhitzung” gesprochen.

Als sie das Appartment ihrer Tochter in New York verließ, beantwortete Clinton die Frage einer Journalistin, wie es ihr gehe, mit den Worten, ihr gehe es besser.

Hillary Clinton 9/11 NYC pic.twitter.com/q9YnsjTxss

— Zdenek Gazda (@zgazda66) 11 de septiembre de 2016

Doch ohne Weiteres dürfte sich der Schwächemoment nicht abschütteln lassen. Der Gesundheitszustand von Kandidaten ist in den US-Wahlkämfen regelmäßig Thema. Präsidentschaftkandidat Donald Trump hatte den seiner Kontrahentin schon mehrfach in Frage gestellt.

Clinton Health Becomes Campaign Issue 58 Days Before Election Day with Pneumonia Disclosure | RealClearPolitics https://t.co/BFgkJGOiUy

— Alexis Simendinger (@ASimendinger) 12. September 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Clintons Gesundheit: "Perspektive nicht verlieren"

US-Präsidentschaftswahlkampf: Krieg der Worte

Die Niederlande machen es vor: innovative Pflege für Senioren