Ungarn: Neonazi-Anführer erschießt Polizisten

Ungarn: Neonazi-Anführer erschießt Polizisten
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ein ungarischer Neonazi hat sich der Durchsuchung seines Hauses widersetzt.

WERBUNG

Ein ungarischer Neonazi hat sich der Durchsuchung seines Hauses widersetzt. Er verletzte einen Polizisten tödlich.

Bei einer Razzia in Ungarn hat der Anführer einer Nazi-Organisation auf Polizisten geschossen. Ein Beamter wurde schwer verwundet und erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Der Schütze, der 75-jährige Istvan Györkös, organisierte auf seinem Landgut in der Nähe von Györ regelmäßig Wehrsport-Übungen. Sein Verein hat Kontakte zum internationalen Neonazi-Netzwerk Blood & Honour.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Nach über 30 Jahren Flucht: Frühere RAF-Terroristin Daniela Klette festgenommen

Wütende Landwirte prallen in Brüssel mit der Polizei zusammen

Bauernproteste in Valencia: Wütende Landwirte stoßen auf Polizei