Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Vier Tote bei Selbstmordanschlag in Kabul

Vier Tote bei Selbstmordanschlag in Kabul
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Kabul hat ein Selbstmordattentäter mindestens vier Menschen getötet. Der Anschlag galt einem Fahrzeug von Sicherheitsbeamten.

Bei einem Selbstmordanschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens vier Menschen getötet worden. Es gebe außerdem elf Verletzte, meldete das Innenministerium. Nach bisherigen Erkenntnissen griff der Selbstmordattentäter ein Fahrzeug des Geheimdienstes an. Der Anschlag ereignete sich in der Nähe des Verteidigungsministeriums.

Ein Augenzeuge erzählt: “Es gab eine riesige Explosion. Es war sehr laut. Direkt nach der Explosion kamen Rettungswagen und die Polizei sperrte das ganze Gebiet ab.”

Zu dem Attentat hat sich bislang noch niemand bekannt. Die radikalislamischen Taliban haben jedoch in den vergangenen Wochen Ihre Angriffe auf Sicherheitskräfte im ganzen Land verstärkt.