EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Schlacht um Mossul: Lebensmittel für die notleidende Bevölkerung

Schlacht um Mossul: Lebensmittel für die notleidende Bevölkerung
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die irakische Armee hat Teile Mossuls befreit, doch die Offensive gestaltet sich schwierig. Die Bewohner der Stadt leiden unter der andauernden Belagerung und den Kämpfen. Viele versuchen zu fliehen.

WERBUNG

Die irakische Armee hat Teile Mossuls befreit, doch die Offensive gestaltet sich schwierig. Die Bewohner der Stadt leiden unter der andauernden Belagerung und den Kämpfen. Viele versuchen zu fliehen.

Die Schlacht um Mossul hat vor rund einem Monat begonnen und die Anti-IS-Koalition kommt nur langsam voran. In den östlichen Vororten der Millionenstadt verteilte die irakische Armee Lebensmittel an die Bevölkerung. Es herrschte Chaos und viele Menschen klagten, dass das Ganze schlecht organisiert gewesen sei. Ein Mann erzählte, die Einwohner der Stadt seien sehr müde und hungrig.

A child screams after surviving an ISIS car bomb attack in Mosul. pic.twitter.com/ar7XFzb7jg

— AJ+ (@ajplus) 19 novembre 2016

Die irakischen Spezialkräfte rücken weiter Richtung Zentrum vor. Ein Kommandeur der Armee erklärte, dass sie aufgrund der viele Zivilisten keine schweren Waffen einsetzen könnten. Ein weiteres Problem sei, dass die Soldaten große Schwierigkeiten hätten, Kämpfer von Zivilisten zu unterscheiden. Rund 5000 Dschihadisten hätten sich in Mossul unter die Bevölkerung gemischt. Viele Einwohner fliehen vor den Kämpfen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Bis zu 15 Jahre Strafe: Irak verabschiedet Anti-LGBTQ+-Gesetz

Luftangriff auf pro-iranische Miliz im Irak

Erste US-Vergeltungsschläge nach Angriff auf Stützpunkt in Jordanien