EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

WERBUNG

Korruption in Brasilien: Odebrecht akzeptiert offenbar Rekord-Geldbuße

Korruption in Brasilien: Odebrecht akzeptiert offenbar Rekord-Geldbuße
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der einstige Vorzeigekonzern Odebrecht steckt tief im Korruptionssumpf. Jetzt hat er sich anscheinend mit der Staatsanwaltschaft auf einen milliardenschweren Vergleich geeinigt.

WERBUNG

Der einstige Vorzeigekonzern Odebrecht steckt tief im Korruptionssumpf. Jetzt hat er sich anscheinend mit der Staatsanwaltschaft auf einen milliardenschweren Vergleich geeinigt.

Das brasilianische Unternehmen Odebrecht ist offenbar bereit, eine Geldstrafe in Höhe von knapp 2 Milliarden Euro zu zahlen. Die Vereinbarung mit der Justiz könnte der teuerste Vergleich aller Zeiten werden.

Odebrecht ist in Brasilien zu einem Symbol der Korruption geworden. Die Staatsanwaltschaft wirft der Firma u.a vor, regelmäßig Politiker bestochen zu haben, um an öffentliche Aufträge zu gelangen.

Nach Unterzeichnung der Vereinbarung könnte sich Odebrecht wieder an Regierungsausschreibungen beteiligen. Weder die Staatsanwaltschaft noch Odebrecht waren bereit sich zu dem Abkommen zu äußern.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Am Muttertag wettert Magyar gegen Orban und gegen Korruption in Ungarn

Wegen "krimineller Verschwörung": Russischer Vize-Verteidigungsminister festgenommen

Korruptionsvorwürfe: Spaniens Ex-Verbandschef Rubiales festgenommen