Staudamm kaputt: Tausende Amerikaner evakuiert

Staudamm kaputt: Tausende Amerikaner evakuiert
Von Euronews mit Reuters/NBC
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Weil ein Staudamm im US-Bundesstaat Kalifornien brüchig geworden ist, mussten Tausende Menschen ihre Häuser verlassen.

WERBUNG

Weil ein Staudamm im US-Bundesstaat Kalifornien brüchig geworden ist, mussten Tausende Menschen ihre Häuser verlassen. Die Behörden hatten die Evakuierung im Umkreis des Damms angeordnet, nachdem sie das Versagen eines Überlaufs vorhergesagt hatten. Fachleute hatten festgestellt, dass große Betonteile an dem Bauwerk fehlten.

Der Wasserstand im Damm war dieses Jahr besonders hoch. Starke Regenfälle und Schnee hatten ihn nach Jahren der Trockenheit wieder einmal angefüllt. Das Wasser aus dem Damm wurde langsam abgelassen.

Der Oroville-Damm ist der größte Staudamm der USA. Er ist sogar größer als der bekannte Hoover-Damm.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

USA: Biden und Trump gewinnen Vorwahlen in Michigan

Trump gewinnt Vorwahl in South Carolina

USA reagiert auf angebliche Bedrohung durch russisches "nukleares Anti-Satelliten-System"