Eilmeldung

USA feuern Raketen auf syrischen Militärflugplatz ab

USA feuern Raketen auf syrischen Militärflugplatz ab
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Bei dem amerikanischen Angriff auf einen syrischen Militärflugplatz sind nach dortigen Regierungsangaben sechs Menschen getötet worden. Außerdem sei großer Sachschaden entstanden.

Der russische Staatsfernsehsender Rossija 24 berichtete, neun Flugzeuge seien zerstört worden. Die wichtigste Start- und Landebahn sei aber weitgehend unbeschädigt.

Die syrische Armee nannte den amerikanischen Raketenangriff eine Aggression. Ein Sprecher sagte, damit seien die USA zum Partner der Aufständischen – zum Beispiel der IS-Miliz – geworden. Der eigene Kampf gegen den Terrorismus werde damit untergraben.

Die USA machen Syriens Regierung für einen mutmaßlichen Chemiewaffenangriff vor wenigen Tagen im eigenen Land verantwortlich; dieser Angriff soll von dem jetzt attackierten Flugplatz ausgegangen sein. Syrien bestreitet einen Chemiewaffeneinsatz.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.