Muslime in Istanbul feiern Baklavafest

Muslime in Istanbul feiern Baklavafest
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Mit dem traditionellen Baklavafest wird das Ende des Ramadan eingeleitet

WERBUNG

Der Sultanahmet-Platz in Istanbul ist erneut Schauplatz des Baklavafestes.

Zum dritten Mal organisierte die Gemeinde des Bezirks Fatih diese osmanische Tradition zum Ende des Fastenmonats Ramadan. Sie wollen eine Tradition aus dem Osmanischen Reich am Leben erhalten.

Nach der feierlichen Prozession verteilten Teilnehmer in traditionellen Gewändern typisches Baklavagebäck an Einheimische und Touristen.

Der Festzug der gläubigen Muslime vom Topkapi Palast und anschließend weiter zum Sultanahmet Platz, wurde von zahlreichen Zuschauern begleitet.

Zum ersten Mal wurde das Fest im 16. Jahrhundert von Sultan Suleiman, dem Prächtigen, veranstaltet. Damals schenkten die Sultane den Janitscharen, ihren Haushilfen, Baklavastücke.

Diesen Artikel teilenKommentare