Nach Kollision ihres Kriegsschiffs vor Japan: Vermisste Soldaten tot aufgefunden

Nach Kollision ihres Kriegsschiffs vor Japan: Vermisste Soldaten tot aufgefunden
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ein amerikanisches Kriegsschiff ist vor Japan mit einem Handelsschiff zusammengestoßen. Mehrere Menschen an Bord wurden verletzt, sieben werden vermisst.

WERBUNG

Ein amerikanisches Kriegsschiff ist vor Japan mit einem Handelsschiff zusammengestoßen.

Mehrere Menschen an Bord der Zerstörers wurden verletzt, sieben wurden lange Zeit vermisst.

Inzwischen wurden aber zumindest einige der Vermissten tot in überfluteten Räumen aufgefunden – ob alle sieben, ist noch unklar.

Das Kriegsschiff, die “Fitzgerald”, schlug bei dem Vorfall leck, konnte aber sehr langsam aus eigener Kraft zum amerikanischen Marinestützpunkt Yokosuka fahren.

Das Containerschiff, die “ACX Crystal”, fuhr unter philippinischer Flagge. Es ist wesentlich größer als das Kriegsschiff und konnte seine Fahrt fortsetzen; die Besatzung blieb unversehrt.

Das Unglück passierte rund hundert Kilometer vor der japanischen Küste, in der belebten Zufahrt zur Bucht von Tokio. Warum die beiden Schiffe zusammenstießen, ist unbekannt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Hohe Temperaturen in Italien: Im Februar in Rom am Strand

3 US-Soldaten bei Drohnen-Angriff in Jordanien getötet, viele weitere verletzt

Raketenangriff auf US-Militärstützpunkt im Irak