EventsVeranstaltungenPodcast
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Feueralarm in Spaniens Urlaubsgebieten

Feueralarm in Spaniens Urlaubsgebieten
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Im Südwesten Spaniens wurden mehrere Dörfer und ein kleiner Ferienort evakuiert. Das Feuer bedroht jetzt den Nationalpark Donana.

WERBUNG

Vom Zeltplatz in die Turnhalle. Für Hunderte Spanien-Touristen verläuft der Urlaub diesmal anders als erwartet. Rund 750 Touristen müssen den Strand gegen ein Feldbett tauschen.

Mehrere Ferienorte im Südwesten des Landes werden von Waldbränden bedroht, rund 2000 Menschen wurde evakuiert. Die Feuer breiten sich wegen großer Hitze und starker Windböen weiter aus. Im Umland von Huelva wurden Campingplätze und Hotels evakuiert. Das Feuer wütete unter anderem unweit von Mazagón, einem kleinen Badeort, in dem fast 1000 Menschen eingeschlossen waren. Einige Einheimische haben aber bereits in ihre Häuser zurück kehren können. Bei Waldbränden im benachbarten Portugal starben in den vergangenen Tagen erst mehr als 60 Menschen.

Um die Feuer in Spanien in den Griff zu bekommen, setzten die Behörden 11 Flugzeuge, 10 Hubschrauber und zahlreiche Fahrzeuge ein. Die Zeit wird knapp: Für das Naturschutzgebiet Doñana bei Huelva könnte der Brand verheerende Folgen haben. Der Park ist wegen seines Artenreichtums ein beliebtes Ziel von Urlaubern.

Tras esta nube de humo se va un pedacito de #Andalucía esperemos que no sea más y todo se recupere pronto en #Mazagon#Matalascañas#Doñanapic.twitter.com/jRTHMdBHFj

— GUÍA ANDALUZA (@Guia_Andaluza) 25. Juni 2017

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Noch mehr Mikroplastik - Plastikpest an Spaniens Atlantikküste: Ein Weckruf?

Heftige Winde fachen Waldbrand bei Valencia immer wieder an

Feuerwehr im Flammeninferno: Was wir von Spanien lernen können