EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Ex-Präsident Lulas Konten eingefroren

Ex-Präsident Lulas Konten eingefroren
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Bundesrichter friert Konten von Brasiliens Ex-Präsident Lula da Silva ein

WERBUNG

In Brasilien sind Konten von Ex-Präsident Lula da Silva eingefroren worden. Umgerechnet fast 170.000 Euro wurden beschlagnahmt, allerdings hatte der zuständige Bundesrichter Moro mit fast drei Millionen Euro gerechnet. Er habe aber nur vier Konten ausfindig machen können. Grundstücke, Wohnungen und Autos seien ebenfalls beschlagnahmt. Lula ist wegen Korruption und Geldwäsche zu neuneinhalb Jahren verurteilt worden. Da er Berufung gegen das Urteil eingelegt hat, bleibt er vorerst auf freiem Fuß. Lula beginnt zur Zeit seine Kampagne für die nächste Präsidentschaftswahl.

Luiz Inácio Lula da Silva: Bundesrichter friert Konten von Brasiliens Ex-Präsidenten ein https://t.co/zUpatKvR4m

— Domeniktv Wirtschaft (@DtvWirtschaft) 19. Juli 2017

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Massendemonstration für Ex-Präsident Bolsonaro

Lula macht Rückzieher: keine Sicherheitsgarantie zum G20 Gipfel für Putin

Amazonas-Gipfel in Brasilien: Regierungschefs beraten über Schutz des Regenwaldes