Eilmeldung
This content is not available in your region

Philippinen: Kriegsrecht verlängert

euronews_icons_loading
Philippinen: Kriegsrecht verlängert
Schriftgrösse Aa Aa

Das philippinische Parlament hat das Kriegsrecht bis Jahresende verlängert. Im Süden der Philippinen bekämpfen sich seit Monaten Militär und islamistische Rebellen – seit Mitte Mai gilt das Kriegsrecht in der Region Mindanao.
Der Kongress stimmte mit großer Mehrheit für die von Staatschef Rodrigo Duterte geforderte Maßnahme.
Bei den Kämpfen gab es etwa 600 Tote. Mehr als eine halbe Million Menschen aus Marawi und Umgebung sind auf der Flucht.