Zugunglück in Barcelona: Zahlreiche Verletzte

Zugunglück in Barcelona: Zahlreiche Verletzte
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied
WERBUNG

Bei einem Zugunglück in Barcelona sind mindestens 40 Menschen verletzt worden – eine Person schwer. Im Bahnhof Francia im Zentrum von Barcelona rammte ein Pendlerzug einen Prellbock.

Die meisten Verletzten sollen Passagiere der Regionalbahn aus Sant Vicenç de Calders gewesen sein. Der Zugführer dieses Regionalzuges ist laut Angaben der spanischen Bahn unter den Verletzten.

In dem vollbesetzten Pendlerzug sollen viele Menschen gestanden haben. Das Gebiet um den Bahnhof wurde weiträumig abgeriegelt, um den Rettungsdiensten den Zugang zu den Verletzten zu erleichtern. Die Ursache ist noch unklar.

Cuarenta heridos, uno grave, al chocar un cercanías en la estación de Francia de Barcelona https://t.co/znhWPENBmxpic.twitter.com/6zyd7pjOUV

— Philippe Martin (@PilippeMartin) 28. Juli 2017

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Mindestens vier Tote bei Hochhausbrand in Spanien

Bauernproteste in Valencia: Wütende Landwirte stoßen auf Polizei

Spanische Landwirte machen ihrem Ärger Luft