Eilmeldung

Bundestagswahl: Stimmen der Älteren entscheiden

Bundestagswahl: Stimmen der Älteren entscheiden
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der Ausgang der Bundestagswahl im Herbst hängt vor allem von den Stimmen älterer Wähler ab.

Das sagte Bundeswahlleiter Dieter Sarreither jetzt. Ein Drittel der Wahlberechtigten sei mindestens 60 Jahre alt, ein Fünftel über 70, so Sarreither.

In den vergangenen Jahren sei zudem der Anteil jüngerer Wähler zurückgegangen, in diesem Jahr sind die Unter-30-Jährigen mit 16 Prozent vertreten, 1980 waren es noch 22 Prozent.

Und noch etwas anderes ist entscheidend: Jüngere Wähler geben ihre Stimme Sarreither zufolge seltener ab als die Alten.

Bei denen dagegen sei die Wahlbereitschaft überdurchschnittlich hoch.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.