Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

US-Unterstützern in Venezuela drohen Strafen

US-Unterstützern in Venezuela drohen Strafen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Venezuelas Verfassungsgebende Versammlung setzt ihre Arbeit gegen die Opposition fort. Die Mitglieder der Versammlung votierten dafür, jene vor Gericht zu bringen, die sich für die Sanktionen der USA ausgesprochen haben. Man unterstütze den Vorstoß von Präsident Nicolas Maduro, heißt es aus dem Gremium, ein historisches Urteil wegen Landesverrates anzustreben.

Vergangene Woche hatten die USA neue Finanzsanktionen beschlossen. Damit soll der Regierung Venezuelas die Geldversorgung abgedreht werden.

Schon zuvor hatte die venezolanische Regierung auf die Sanktionen reagiert. Im ganzen Land hielt das Militär Übungen ab. In Staatsfernsehen hieß es, damit solle die Verteidigungsbereitschaft des Landes gegen “imperialistische Drohungen” gezeigt werden. Die USA hatten angedeutet, auch ein militärisches Eingreifen sei in Venezuela nicht ausgeschlossen.