Selbstmordanschlag in Kabul nahe Cricketstadion

Selbstmordanschlag in Kabul nahe Cricketstadion
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ein Selbstmordattentäter hat sich in Afghanistans Hauptstadt Kabul in die Luft gesprengt und drei Menschen mit in den Tod gerissen.

WERBUNG

Ein Selbstmordattentäter hat sich in Afghanistans Hauptstadt Kabul in die Luft gesprengt und drei Menschen mit in den Tod gerissen. Fünf weitere Menschen sind bei dem Anschlag nahe einem Cricketstadion verletzt worden.

Bei den Todesopfern handele es sich um zwei Zivilisten und einen Polizisten. In dem Stadion fand zum Zeitpunkt der Explosion ein Spiel der heimischen Cricketliga statt. Spieler und Publikum blieben unverletzt.

Diesen Artikel teilenKommentare