Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Zwei Tote bei Explosion in russischer Stadt Ischewsk

Zwei Tote bei Explosion in russischer Stadt Ischewsk
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Bei einer Explosion in der russischen Stadt Ischewsk, rund 1200 Kilometer östlich von Moskau, ist ein neunstöckiges Haus teilweise eingestürzt. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Interfax kamen mindestens zwei Menschen ums Leben. Mehrere Bewohner des Hauses wurden unter den Trümmern begraben. Die örtlichen Behörden gehen davon aus, dass eine Gasexplosion die Ursache für das Unglück war. Aus Sicherheitsgründen wurden mehrere benachbarte Gebäude geräumt, rund 500 Bewohner waren von der Evakuierung betroffen.