Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Mit der Nase durch die Wand: Privatjet rammt Flughafen auf Malta [VIDEO]

Access to the comments Kommentare
Von Alexandra Leistner
euronews_icons_loading
Mit der Nase durch die Wand: Privatjet rammt Flughafen auf Malta [VIDEO]
Copyright  Facebook/Ruben Caruana

Ein Privatjet hat am Mittwoch ein Gebäude am Internationalen Flughafen auf Malta gerammt und ein riesiges Loch in der Wand hinterlassen.

Die Lokalzeitung Malta Today berichtete, dass starke Winde das unbemannte Flugzeug von der Bahn bliesen und es daraufhin in das Büro einer maltesischen Baufirma am Airport schlitterte.

Die Polizei und die Armee waren vor Ort im Einsatz. Niemand wurde bei dem Vorfall verletzt.

Malta Today zufolge ist der Jet im britischen Überseegebiet Bermuda auf den Abgeordneten der britischen konservativen Partei, Lord Michael Ashcroft, registriert. Er ist auch einer der größten Spendengeber der Partei.

Die BBC sagte, Ashcrofts Sprecher habe die Informationen nicht bestätigt. 

Videos des beschädigten Cockpits kursierten am Mittwoch in den sozialen Medien.