EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Aufschrei: Manfred Weber (45, CSU) und die "finale Lösung der Flüchtlingsfrage"

Manfred Weber (CSU) - Archiv
Manfred Weber (CSU) - Archiv
Copyright 
Von Kirsten Ripper mit BR
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Auf der Tagung der CSU hat der Europapolitiker von der "finalen Lösung der Flüchtlingsfrage" gesprochen. Diese Terminologie der Nazis führt zu einem Aufschrei.

WERBUNG

Der Europapolitiker der CSU Manfred Weber (45) hat auf der Klausurtagung seiner Partei in Seeon gesagt:  "Im Jahr 2018 ist das zentrale europäische Thema die finale Lösung der Flüchtlingsfrage."

Über diesen Gebrauch des an den von den deutschen Nazis verwendeten Ausdrucks zur "Endlösung der Judenfrage" erinnernden Begriffs, der zum Holocaust an den Juden in Europa führte, gibt es einen Aufschrei - nicht nur im Internet.

Zunächst hatte der Bayrische Rundfunk über die Rede von Manfred Weber - während des Besuchs des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban bei dem CSU-Treffen -  berichtet und eine Audioversion ins Internet gestellt. Bei mehreren deutschsprachigen Medien war der Fehlgriff am Freitagabend Titelthema.

Manfred Weber selbst bezeichnete die empörten Reaktionen auf Twitter als "Missinterpretation". Doch das sehen die meisten Journalisten und Twitter-User anders. Das Thema war auch Trending Topic.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Geschlagen und bespuckt: Berlin debattiert über Gewalt gegen Politiker

Bezahlkarte für Flüchtlinge soll bundesweit eingeführt werden

AfD scheitert vor Gericht und bleibt rechtsextremer Verdachtsfall