Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Überschwemmungen in Kalifornien: Zahl der Toten steigt

Access to the comments Kommentare
Von euronews.net redaction euronews.net  mit dpa, Reuters, AP
euronews_icons_loading
Überschwemmungen in Kalifornien: Zahl der Toten steigt
Copyright  Reuters

Drei Tage nach den schweren Überflutungen in Kalifornien haben die Einsatzkräfte das 18. Todesopfer geborgen

Wie die Behörden mitteilten, werden noch viele Menschen vermisst. Hunderte Helfer sind im Einsatz. Allerdings gilt die Chance, noch Überlebende zu finden, als ausgesprochen gering.

Unter den Toten sind auch vier Kinder, das jüngste Opfer ist ein dreijähriges Mädchen.

Am Dienstag waren in der Region um die Stadt Montecito nach schweren Regenfällen mehrere Schlammlawinen niedergegangen.

Zuvor gab es in derselben Gegend große Wald- und Buschbrände. Zahlreiche Gebäude wurden von den Schlammmassen mitgerissen.

Die Einwohner Montecitos und anderer Orte mussten ihre Häuser verlassen. Die Einsatzkräfte befürchten, dass die Lage nach wie vor nicht stabil ist.

Weitere Quellen • Digitalglobe