EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Slowenischer Eishockeyspieler Jeglic bei Olympia positiv getestet

Slowenischer Eishockeyspieler Jeglic bei Olympia positiv getestet
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der 29 Jahre alte ehemalige Ingolstädter Stürmer wurde im Wettbewerb positiv auf das Asthmamittel Fenoterol getestet.

WERBUNG

Der slowenische Eishockeyspieler Ziga Jeglic ist bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang des Dopings überführt worden.

Der 29 Jahre alte ehemalige Ingolstädter Stürmer wurde im Wettbewerb positiv auf das Asthmamittel Fenoterol getestet, wie die Anti-Doping-Kammer des Internationalen Sportgerichtshofs CAS mitteilte.

Ziga Jeglic hatte beim Vorrundensieg der Slowenen gegen die Slowakei im Penaltyschießen den entscheidenden Treffer zum 3:2-Endstand erzielt.

Jeglic wurde nun vom restlichen Turnier suspendiert, der Athlet muss das olympische Dorf binnen 24 Stunden verlassen. Ein endgültiges Urteil soll nach den Winterspielen gesprochen werden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Neuer Doping-Fall nach erster Goldmedaille: Russische Bobpilotin offenbar gedopt

Paul Pogba: Weltmeister und... Dopingsünder?

Entscheidung in Peking: Eiskunstlauf-Wunderkind Kamila Walijewa (15) darf antreten