EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

"The Beast from the East": Frostiges Wetter dauert an

"The Beast from the East": Frostiges Wetter dauert an
Copyright REUTERS/Paul Childs
Copyright REUTERS/Paul Childs
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Von England bis Italien: Europa kämpft dieser Tage mit eisigen Temperaturen.

WERBUNG

Mutige Fahrradfahrer trotzen dem eisigen Winter: Auch Großbritannien bleibt nicht vom "Beast from the East" - dem "Monster aus dem Osten" verschont. In weiten Teilen des Landes lagen die Temperaturen - erstmals in diesem Winter - unter null Grad, hinzu kamen heftige Schneeschauer. Bis mindestens Freitag soll das frostige Wetter anhalten, schon jetzt gibt es zahlreiche Zugausfällen - und Verspätungen.

In Italien brachte der Schnee das öffentliche Leben zum Erliegen. In Rom blieben Schulen und öffentliche Einrichtungen auch am Dienstag geschlossen - das Militär der italienischen Hauptstadt wurde mit der Räumung des Schnees beauftragt. Die ungewohnte Kälte könnte noch weitere infrastrukturelle Probleme mit sich bringen, so drohen Schäden an oberirdisch verlegten Wasserleitungen. Die Anwohner nutzen das verlängerte Wochenende für eine seltene Schneeballschlacht - vor der sich selbst Touristen nicht in Sicherheit bringen konnten.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Budapest: Gratis-Tee gegen die Kälte

Märchenhafte Eislandschaften - So schön kann Kälte sein

Schnee in Rom - einige fahren sogar Ski