Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.

Eilmeldung

Eilmeldung

Mindestens 33 Tote bei erneuten Kämpfen in der Demokratischen Republik Kongo

Mindestens 33 Tote bei erneuten Kämpfen in der Demokratischen Republik Kongo
Schriftgrösse Aa Aa

Bei erneuten Kämpfen zwischen den Volksgruppen der Lendu und Hema in der Provinz Ituri im Nordosten der Demokratischen Republik Kongo sind mindestens 33 Menschen ums Leben gekommen.

Infolge der jüngsten Auseinandersetzungen sind im Grenzgebiet zu Ruanda und Uganda tausende Menschen auf der Flucht.