EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Vom "Falter" aufgedeckt: Kinder in Wien mussten blutige Schlacht nachspielen

Vom "Falter" aufgedeckt: Kinder in Wien mussten blutige Schlacht nachspielen
Copyright 
Von Kirsten Ripper mit FALTER, dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Das Magazin FALTER hat den Skandal aufgedeckt: In einer Moschee in Wien mussten Kinder eine blutige Schlacht nachspielen - Särge inklusive.

WERBUNG

Das Magazin FALTER hat den Skandal aufgedeckt: In einer Moschee der Union der Türkisch-Islamischen Kulturvereine in Europa ATIB in Wien mussten Kinder eine blutige Schlacht aus dem Ersten Weltkrieg nachspielen. Fotos aus dem Jahr 2016 belegen den Fall.

Österreichs Regierung reagierte empört. "Das hat in Österreich keinen Platz. Hier wird es Null Toleranz geben", erklärte Bundeskanzler Sebastian Kurz.

Das Nachspielen der Schlacht von Gallipoli von 1915 - Särge inklusive erinnert an eine Szene, die vor einigen Wochen um die Welt ging.

Im vergangenen Februar hatte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan internationale Kritik ausgelöst, als er zu einem weinenden sechs Jahre alten Mädchen sagte: "Sie hat die türkische Flagge dabei, wenn sie als Märtyrerin stirbt, wird diese auf ihren Sarg gelegt."

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Wende in Wien: Langzeitbürgermeister Häupl verlässt Stadtpolitik

Von Mindestlohn bis Burkaverbot: Österreichs Regierungsparteien einigen sich

Der tiefe Fall eines Kanzlers: Prozess gegen Sebastian Kurz vor dem Wiener Landgericht