EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Handelsstreit: USA planen weitere Strafzölle gegen China

Handelsstreit: USA planen weitere Strafzölle gegen China
Copyright 
Von Euronews mit dpa, Reuters
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die US-Regierung heizt den Handelskonflikt mit China weiter an. Auf einer neuen Liste stehen Importe aus China im Wert von 200 Milliarden Dollar, die mit Strafzöllen belegt werden könnten. Peking kündigte Gegenmaßnahmen an.

WERBUNG

Im Handelskonflikt zwischen China und den USA plant Washington weitere Strafzölle auf chinesische Produkte. Der US-Handelsbeauftragte Robert Lighthizer legte dazu eine Liste mit Waren im Wert von 200 Milliarden Dollar vor.

China hat mit Unverständnis auf die jüngste Androhung reagiert. Die Zölle seien "absolut inakzeptabel", teilte das Handelsministerium in Peking mit. Washington beschädige die Weltwirtschaftsordnung und zerstöre den Handel zwischen den beiden Ländern. Man werde darauf reagieren müssen.

Die USA hatten bereits in der vergangenen Woche chinesische Importe im Warenwert von 34 Milliarden Dollar mit Sonderzöllen belegt. China verhängte umgehend Zölle in gleicher Höhe.

Auch Lebensmittel wären den möglichen neuen US-Zöllen betroffen.

Auf der nun vorgelegten US-Liste chinesischer Waren befinden sich unter anderem Lebensmittel, Textilien und elektronische Geräte. Die Entscheidung über die Einführung der Strafzölle soll nach Angaben der US-Regierung im August getroffen werden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Trump verhängt 200-Milliarden-Zölle gegen China

US-Präsidentensohn Hunter Biden des illegalen Waffenbesitzes schuldig gesprochen

Urteil gegen Ex-US-Präsident: In allen Punkten schuldig gesprochen