EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Nach Brandkatastrophe in Griechenland: Bürgerschutzminister tritt zurück

Nach Brandkatastrophe in Griechenland: Bürgerschutzminister tritt zurück
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Nach #Brandkatastrophe in #Griechenland: Bürgerschutzminister tritt zurück

WERBUNG

Nach der Brandkatastrophe in Mati ist der griechische Minister Nikos Toskas, der für Polizei, Feuerwehr und Zivilschutz verantwortlich war, zurückgetreten.

Polizei-und Feuerwehrchefs wurden zudem von der Regierung entlassen und durch ihre Stellvertreter ersetzt und das, obwohl die griechische Regierung kürzlich geäußert hatte, dass sie für das Ausmaß der Katastrophe keine Verantwortung trage. Wegen der Empörung und der Wut in der Gesellschaft beginnen nun aber die Rücktritte und Entlassungen

Der Bürgermeister von Rafina macht die Feuerwehr für die Tragödie verantwortlich. Laut dem Bürgermeister habe es nämlich keinen Evakuierungsbefehl gegeben und dies sei nur einer der vielen Gründe für das Ausmaß der Brandkatastrophe in Mati.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Tornado verwüstet Vorort von Seattle

Griechenland: Neue Waldbrände auf Insel Euböa

Gibt es ein Comeback für "Ekecheiria", den olympischen Waffenstillstand?