Eilmeldung

Der Huch-Moment: Was macht das Pferd in der Salzkammergut-Bahn?

Der Huch-Moment: Was macht das Pferd in der Salzkammergut-Bahn?
Copyright
Pixabay CC hpgruesen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die ÖBB macht inzwischen Scherze über den ganz besonderen Passagier an Bord der Salzkammergut-Bahn REX 3415 von Stainach-Irdning in der Steiermark nach Attnang-Puchheim in Oberösterreich. Dabei wurde die österreichische Bahn selbst erst durch die Fotos von amüsierten Passagieren im Internet auf den Vorfall aufmerksam: Ein Pferd inmitten der Zugreisenden.

In der Nähe von Bad Goisern hatten mehrere andere Passgiere das Pferd in ihrem Waggon fotografiert - und die Bilder auf Twitter veröffentlicht.

Ein junger Mann mit Hut hatte ganz einfach ein braunes Pferd dabei, das er am Zügel festhielt.

Dabei dürfen offiziell in österreichischen Zügen nur kleine und ungefährliche Tiere in geschlossenen Behältern kostenlos mitgenommen werden. Größere Hunde dürfen mitfahren, die einen Maulkorb tragen und eine Fahrkarte haben müssen.

"Zur Nachahmung nich emfFOHLEN" war dann einer der Kommentare der ÖBB.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.