Eilmeldung

Eilmeldung

1 Jahr nach Verschwinden des Mädchens: "Gerechtigkeit für Maëlys"

Sie lesen gerade:

1 Jahr nach Verschwinden des Mädchens: "Gerechtigkeit für Maëlys"

1 Jahr nach Verschwinden des Mädchens: "Gerechtigkeit für Maëlys"
@ Copyright :
Screenshot
Schriftgrösse Aa Aa

Genau ein Jahr nach dem Verschwinden der achtjährigen Maelys haben die Eltern und die Schwester des Mädchens mit etwa 250 anderen Pont-de-Beauvoisin bei Grenoble an einem Gedenkmarsch teilgenommen. Sie forderten "Gerechtigkeite für Maelys". Das Kind war von einer Hochzeit in Pont-de-Beauvoisin verschwunden.

Es nahm auch ein Vertreter der portugiesischen Gemeinschaft in Frankreich an der Gedenkveranstaltung teil, denn Maelys Familie stammt aus Portugal und ihre Geschichte hat dort viel Aufmerksamkeit erregt.

Der des Mordes an Maelys angeklagte ehemalige Hundetrainer hüllt sich weitestgehend in Schweigen. Maelys Familie vermutet eine Verteidigungsstrategie dahinter. Der Beschuldigte wird auch für weitere Morde in den französischen Alpen verantwortlich gemacht.

Maelys Familie will die ganze Wahrheit wissen. Die Leiche des Mädchens war erst Monate nach ihrem Verschwinden gefunden worden.