EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Kommt jetzt das Ende der Sommerzeit? Offenbar 80 % dagegen

Kommt jetzt das Ende der Sommerzeit? Offenbar 80 % dagegen
Copyright REUTERS/Wolfgang Rattay
Copyright REUTERS/Wolfgang Rattay
Von Kirsten Ripper mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die "Westfalenpost" hat aus gut informierten Kreisen in Brüssel das Ergebnis der Online-Umfrage zur Sommerzeit erfahren. Mitgemacht haben vor allem Deutsche.

WERBUNG

In der EU-Umfrage haben sich mehr als 80 Prozent gegen die Sommerzeit und die Zeitumstellung ausgesprochen. Das schreibt die "Westfalenpost" unter Berufung auf "gut informierte Kreise" in Brüssel. Allerdings waren von den 4,6 Millionen Teilnehmern an der Online-Befragung 3 Millionen Deutsche - aber die neue Regelung soll für die gesamte EU gelten.

Offiziell hat die EU-Kommission noch kein Ergebnis bekannt gegeben. Die Gegner der Zeitumstellung hoffen jetzt aber auf eine rasche Abschaffung der Sommerzeit.

So sagte der CDU-Europaabgeordnete Peter Liese - ein Gegner der Zeitumstellung im Frühjahr und im Herbst -  gegenüber der "Westfalenpost", er setze auf einen raschen Vorschlag der EU-Kommission zum Ende der Sommerzeit. "Somit könnte das Gesetz noch vor der Europawahl im kommenden Mai verabschiedet werden", meinte Liese. *Wenn das Ergebnis einer Konsultation so offensichtlich ist, dürfen die europäischen Gremien es nicht ignorieren.*

Die EU-Kommission hat das Vorschlagsrecht, Europaparlament und die Mitgliedsstaaten entscheiden mit. Die EU-Staaten dürften anschließend alleine entscheiden, ob sie dauerhaft ganzjährig die Sommer- oder die Winterzeit haben wollen.

Die EU-Kommission wollte sich auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur zu dem Bericht zunächst nicht äußern. Die Kommission hatte nach Ende der öffentlichen Konsultation Mitte August nur die hohe Teilnehmerzahl mitgeteilt und sich über den Erfolg gefreut, aber noch nichts zu Ergebnissen oder zur regionalen Verteilung der Teilnehmer gesagt. 

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Die Winterzeit beginnt: Zeitumstellung 2023 an diesem Wochenende

Debatte der EU-Spitzenkandidaten: Von der Leyen hält an Meloni fest

Umfragen zur Europawahl: EVP führt, Rechtsextreme auf dem Vormarsch