EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

EVP-Treffen in Wien

EVP-Treffen in Wien
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Fraktionsvorstand der Europäischen Volkspartei tauschte sich in der österreichischen Hauptstadt aus.

WERBUNG

Der EVP-Fraktionsvorsitzende, der Deutsche Manfred Weber, hatte am Mittwoch das Rennen um die EVP-Spitzenkandidatur für die Europawahl im kommenden Jahr eingeläutet. Weber gab bekannt, kandidieren zu wollen. Unterstützung bekam er von Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz. Derzeit stellt die EVP mit Jean-Claude Juncker den Präsidenten der Europäischen Kommission.

Weber forderte, die EU handlungsfähiger zu machen. Er sagte: „Europa wird ernstgenommen, weil wir wirtschaftlich stark sind. Politisch ist Europa ein Zwerg, weil jeder Staat der Europäischen Union Beschlüsse in großen Fragen wie Syrien beispielsweise blockieren kann. Ich glaube, wenn wir schon vor Jahren stärker gewesen wären, Entscheidungen zu treffen, schneller gewesen wären, Entscheidungen zu treffen, dann hätten wir in Syrien vielleicht einen Beitrag leisten können, diesen zu befrieden und es wären die Flüchtlinge nicht gekommen", so Weber.

Der Europäischen Volkspartei gehören eigener Angabe nach „die pro-europäischen politischen Kräfte der Mitte und der gemäßigten Rechten der EU-Mitgliedsstaaten" an. Zu den Mitgliedern zählen unter anderem CDU/CSU und ÖVP.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Ungarischer Europaminister: "Unser Wohlstand beruht auf der Integration Chinas"

Liberale Fraktion Renew Europe könnte 20 Sitze im Europaparlament verlieren

Simon Harris: Zweistaatenlösung im Nahen Osten ist der Weg zum Frieden