Eilmeldung

Eilmeldung

"Jakobsmuschel-Krieg" beendet: Kompromiss über einen Fangkalender

"Jakobsmuschel-Krieg" beendet: Kompromiss über einen Fangkalender
Schriftgrösse Aa Aa

Britische Fischer dürfen vor dem 1. November keine Jakobsmuscheln vor der Normandie mehr fangen.

Der Kompromiss betreffe allerdings nur Boote mit einer Länge von über 15 Metern. Kleinere Boote dürfen demnach weiterhin in die Fangzone.

Die Auseinandersetzung begann im August, als die Franzosen versuchten, die Briten davon abzuhalten, Jakobsmuscheln zu fangen, die in Frankreich als Delikatessen gelten. Die Französiche Marine musste sogar eingreifen, um die Auseinandersetzungen zu stoppen.

Mit dem Kompromiss zu einem Fangkalender sind beide Seiten jedoch nicht vollkommen zufrieden. Die größeren Boote aus Großbritannien dürfen nämlich vorerst nicht in die Fangzone und Frankreich ärgert sich seinerseits darüber, dass britische Boote überhaupt in die Fangzone dürfen.

Der Gewerkschaft sieht die Vereinbarung positiv und argumentiert, dass ein Deal immer noch besser sei, als gar kein Deal. Worte, die sehr an die Brexit-Verhandlungen erinnern.

Der sogenannte "Jakobsmuschel-Krieg" zwischen Frankreich und Großbritannien scheint damit beendet.