EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Super-Taifun Trami bewegt sich mit 200km/h auf Japan zu - Satellitenbilder

Super-Taifun Trami bewegt sich mit 200km/h auf Japan zu - Satellitenbilder
Copyright Alexander Gerst/ ESA
Copyright Alexander Gerst/ ESA
Von Alexandra Leistner
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Ein Taifun von der Stärke 3 bis 5 auf der Saffir-Simpson-Skala bewegt sich auf Japan zu. Die Bilder von der Internationalen Raumstation sind beeindruckend - aber auch beunruhigend.

WERBUNG

Japan wird von einem Super-Taifun bedroht. Der Sturm könnte an diesem Wochenende dort mit Winden von mehr als 200 km/h auf Land treffen.

Der deutsche Astronaut Alexander Gerst schickte Bilder von "Trami" von der Internationalen Raumstation ISS. 

"Als ob jemand den gigantischen Stecker des Planeten gezogen hätte. Blick in das Auge eines weiteren heftigen Sturms. Kategorie 5 Super-Taifun Trami ist unaufhaltsam und steuert auf Japan und Taiwan zu. Seid vorsichtig da unten! #TyphoonTrami" schrieb Gerst auf Twitter.

Die Bilder zeigen das Auge des Sturms über dem Meer zwischen den Philippinen und Japan.

Alexander Gerst / ESA
Alexander Gerst / ESA
Alexander Gerst / ESA
Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Nach Taifun "Lekima": mehr als 20 Tote

Wirbelsturm "Trami" trifft Süden Japans

Taifun "Mangkhut": Schwere Regenfälle, Überschwemmungen und Erdrutsche