Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Wirbelsturm "Trami" trifft Süden Japans

Wirbelsturm "Trami" trifft Süden Japans
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der Wirbelsturm Trami hat am Samstag den Süden Japans erreicht - mit einer Geschwindigkeit von bis zu 160 Stundenkilometern.

Warnung auch für den Westen und Osten

In mehreren Städten fiel der Strom aus, der Flughafen in der Hafenstadt Osaka musste gesperrt werden. Auch auf der Insel Okinawa wütete der Taifun - 17 Menschen wurden verletzt.

Die Behörden warnten auch Bewohner im Osten und Westen des Landes vor Starkregen und einem hohen Wellengang.

Japan ist in diesem Jahr bereits mehrfach von Wirbelstürmen heimgesucht worden.