Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Der umstrittene Jair Messias Bolsonaro

Der umstrittene Jair Messias Bolsonaro
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

"Ich bin nicht das hässliche Entlein, ich bin das schreckliche Entlein" - das sagt Brasiliens ultrarechter Politiker Jair Messias Bolsonaro von sich selbst. Der Ex-Militär war Fallschirmjäger in der brasilianischen Armee und begann seine politische Karriere Ende der 80er Jahre. Der 63-Jährige gilt als rassistisch, homophob und frauenfeindlich.

Wegen abfälliger Bemerkungen wurden in der Vergangenheit Bußgelder gegen den Politiker verhängt.

"Ich wollte dich nicht vergewaltigen, weil du es nicht wert bist" entgegnete er einst einer Politikerin.

Offen spricht er sich für Waffen aus. "Eine Waffe verteidigt nicht nur unser Leben, sie verteidigt unsere Freiheit", sagt Bolsonaro.

Im September ist der umstrittene Politiker bei einer Wahlveranstaltung mit einem Messer angegriffen worden. Er kam mit schweren inneren Verletzungen ins Krankenhaus. Seine Popularitätswerte stiegen daraufhin

Bolsonaro setzte im Wahlkampf vor allem auf die Themenbereiche Korruption, Kriminalität und Wirtschaftskrise. Der Politiker spaltet das Land. Seine Anhänger hoffen auf einen Neuanfang, seine Kritiker fürchten seinen autoritären Stil.