Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Neuer Mars-Rover soll 2020 zum roten Planeten starten

Neuer Mars-Rover soll 2020 zum roten Planeten starten
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In dieser Anlage in Stevenage unweit von London befindet sich der wohl sauberste Raum auf der Erde. Denn hier wird der neue ExoMars-Rover gebaut, der im Juli 2020 zum roten Planeten abheben soll, um dort nach Lebensspuren zu suchen.

Abbie Hutty, ExoMars Delivery Managerin bei Airbus erklärt:

"Es gab ganz verschiedene Herausforderungen, zum Beispiel die Instrumente zu säubern, alle Bodenhilfsgeräte sehr sauber zu machen, und auch diese Anlage hier ist so angelegt, dass alle Elektronik-Ingenieure am Rover arbeiten können, ohne diese sogenannte Reinraumanlage betreten zu müssen."

Aus ganz Europa kommen nun Teile für das Gefährt und das Team arbeitet mit Hochdruck an seiner Fertigstellung. Im Moment existiert nur eine Platte, die sich in der Mitte des Fahrzeugs befinden wird.

Javier Pérez Mato ist leitender Avionik-Systemingenieur bei Airbus: "In diesem Raum wird alles zusammengestellt. Er wurde speziell für die ExoMars-Mission konzipiert. Und wenn es Leben auf dem Mars gibt, hoffe ich, dass wir es mit dieser Mission finden werden."

Mit dem Forschungsfahrzeug wollen die Wissenschaftler auf der Marsoberfläche Proben in bis zu zwei Metern Tiefe entnehmen. Damit soll das Rätsel um früheres oder derzeitiges Leben auf dem roten Planeten gelöst werden. Wenn der Start im Sommer 2020 nach Plan verläuft, wird ExoMars im März 2021 auf dem Mars landen.