Mafia-Besitz im Wert von 1,5 Mrd € sichergestellt

Mafia-Besitz im Wert von 1,5 Mrd € sichergestellt
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Ermittler sprechn von der größten Konfiszierung von Mafia-Gütern in der Geschichte Italiens.

WERBUNG

Auf Sizilien haben Anti Mafia-Ermittler Besitz im Rekordwert von 1,5 Milliarden Euro sichergestellt. Es handelt sich um Immobilien und Anlagen der Erben des Unternehmers Carmelo Patti. Der Firmenboss war 2016 im Alter von 81 Jahren verstorben.

Laut Ermittlern hatte Patti Kontakte zum Boss der Cosa Nostra auf Sizilien, Matteo Messina Denaro. Der 1962 geborene Denaro ist seit mehr als 15 Jahren auf der Flucht, er wird auch vom FBI gesucht.

Zum Unternehmen Pattis gehörte die Tourismus-Agentur Valtur mit mehreren Luxus-Resorts sowie Golfplätzen - auch in anderen Ländern wie Marokko.

Die Ermittler sprechen von der größten Konfiszierung von Mafia-Gütern in der Geschichte Italiens.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

37 Millionen Mafiageld in Österreich beschlagnahmt

140 Meter unter Eis: Valentina Cafolla holt in nur 36 Stunden den Weltrekord zurück

Das älteste Land in Europa: Was steckt hinter Italiens Überalterungsproblem?