EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Marokkaner dominieren Extremlauf

Marokkaner dominieren Extremlauf
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

165 Kilometer in sechs Etappen - durch die Wüste Omans.

WERBUNG

Der Marokkaner Rachid El Murabity hat den Wüstenmarathon von Oman gewonnen. Zweiter wurde sein Bruder Mohamed. In der Damenkonkurrenz siegte mit Aziza Alraji ebenfalls eine Sportlerin aus dem nordafrikanischen Königreich. Der Extremlauf erstreckt sich auf sechs Abschnitte mit einer Länge von insgesamt 165 Kilometern.

Eine Besonderheit und zusätzliche Schwierigkeit der Veranstaltung: Bis auf das Wasser müssen die Läufer ihre Verpflegung und sonstiges Gepäck wie einen Schlafsack selbst transportieren. Für die sechs Etappen brauchte der Sieger 14 Stunden und 23 Minuten, die schnellste Frau war rund neun Stunden länger unterwegs.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Madeira im Laufschritt: 115 Kilometer rauf und runter

Eismarathon in der Antarktis

Gesunde Spiele: Leitlinien für Fußball-EM und Olympische Spiele