Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Brexit: Theresa May will offenbar erneut mit der EU verhandeln

Brexit: Theresa May will offenbar erneut mit der EU verhandeln
Copyright
REUTERS/Toby Melville
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die britische Regierungschefin will neu mit der EU in Brüssel verhandeln. Das erklärte ein sogenannter "Junior Minister" laut Reuters.

Die für morgen geplante Brexit-Abstimmung im britischen Unterhaus wird vermutlich abgesagt - und auf einen nicht genannten Termin verschoben. Die britische Premierministerin Theresa May wird um 16 Uhr 30 im Parlament eine Erklärung abgeben.

Das berichtet die BBC unter Berufung auf Kabinettsmitglieder.

An Montag Morgen hatte es eine Telefonkonferenz der Regierung gegeben. Schon zuvor war über eine Verschiebung des Termins spekuliert worden.

Gleichzeitig bleibt der Nachrichtensender Skynews dabei, dass die Abstimmung laut der Sprecherin von Theresa May morgen stattfinden soll.

Es wird damit gerechnet, dass die Premierministerin keine Mehrheit für den mit der EU ausgehandelten Brexit-Deal bekommt.