Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Marokko: Mord an Backpackerinnen hat möglichen Terrorhintergrund

Marokko: Mord an Backpackerinnen hat möglichen Terrorhintergrund
Copyright
NTB Scanpix/Terje Bendiksby via REUTERS
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Im Fall der in Marokkoermordeten Skandinavierinnen gehen die Behörden von einem möglichen Terrorakt aus. Die zwei Backpackerinnen aus Dänemark und Norwegen wurden tot im Atlasgebirge aufgefunden, ihre Leichen wiesen Stichverletzungen auf.

Die beiden Frauen befanden sich in der Nähe des touristischen Dorfs Imlil auf dem Weg zum Mount Toubkal, dem höchsten Berg des Gebirges.

Die Ermittler haben bereits vier Verdächtige festgenommen. Ihnen wird vorgeworfen, in Verbindung mit terroristischen Gruppierungen zu stehen. Der dänische Geheimdienst vermutet, dass der sogenannten Islamische Staat hinter den Morden steckt.