Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Tokio: Nissan-Manager Greg Kelly soll auf Kaution freikommen

Tokio: Nissan-Manager Greg Kelly soll auf Kaution freikommen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Ein Gericht in Tokio hat der Freilassung des ehemaligen Nissan-Managers Greg Kelly gegen Kaution zugestimmt.

Die Höhe der Kaution wurde auf 70 Millionen Yen festgelegt. Das entspricht knapp 560.000 Euro.

Kelly wurde im November zusammen mit Ex-Verwaltungsratschef Carlos Ghosn festgenommen. Ihnen wird vorgeworfen, Ghosns Einkommen unterbewertet und so gegen Börsenauflagen verstoßen zu haben.