Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Japan: Restaurant bezahlt 2,7 Millionen Euro für Thunfisch bei Neujahrsauktion

Japan: Restaurant bezahlt 2,7 Millionen Euro für Thunfisch bei Neujahrsauktion
Copyright
REUTERS/Kim Kyung-Hoon
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Tokio ist ein riesengroßer Blauflossenthunfisch für umgerechnet etwa 2,7 Millionen Euro versteigert worden.

Das Tier wog 278kg und wurde am Samstag bei der ersten Auktion dieses Jahres auf dem Fischmarkt verkauft. Das entspricht einem Kilopreis von ungefähr 9700 Euro.

Käufer war die Restaurantkette Sushi Zanmai. Die hatte auch bei den Neujahrsauktionen der vergangenen fünf Jahre den teuersten Thunfisch ersteigert. Der letzte Rekordpreis war 2013 - damals hatte die Restaurantkette knapp 1,26 Millionen Euro für einen 222kg schweren Fisch bezahlt.

Üblicherweise erzielen die Fische bei der Neujahrsauktion sehr hohe Preise, was nicht an der Qualität des Fisches liegt. Es handelt sich vielmehr um eine PR-Aktion des Marktes zum Auftakt des neuen Geschäftsjahrs.