Eilmeldung

Eilmeldung

Athen: Linksradikale protestieren gewaltsam gegen Merkel-Besuch

Athen: Linksradikale protestieren gewaltsam gegen Merkel-Besuch
Schriftgrösse Aa Aa

In Athen hat die Polizei am Donnerstagabend am Rande des Besuchs von Bundeskanzlerin Angela Merkel vorübergehend Tränengas gegen eine Gruppe von rund 700 linksgerichteten Demonstranten eingesetzt.

Diese sollten daran gehindert werden, das Regierungsviertel der griechischen Hauptstadt zu erreichen und dort gegen die Visite zu protestieren.

Merkel sei für die harten Sparprogramme verantwortlich, unter denen das griechische Volk leide, skandierten die Demonstranten nach Medienberichten.

Die Lage beruhigte sich aber rasch, wie es weiter hieß. Merkel war am Nachmittag zu einem zweitägigen Besuch in Athen eingetroffen.