Eilmeldung
This content is not available in your region

Kampf gegen Clans: 14 Festnahmen bei Großrazzia in NRW

euronews_icons_loading
Kampf gegen Clans: 14 Festnahmen bei Großrazzia in NRW
Copyright
Polizei NRW Dortmund
Schriftgrösse Aa Aa

Bei Razzien gegen Clankriminalität sind in Deutschland 14 Personen festgenommen. Gegen Hunderte weitere wurde Anzeige erstattet.

Im Visier der Fahnder: zahlreiche Shisha-Bars, Wettbüros, Diskos und Spielhallen in sechs Städten im Ruhrgebiet, darunter Essen, Dortmund und Bochum. Die 1300 Polizisten gingen dem Verdacht der Geldwäsche, Steuerhinterziehung und Schwarzarbeit nach.

Sie stellten kiloweise unversteuerten Tabak, mehrere Tausend Euro Bargeld und einige Waffen sicher. NRW-Innenminister Herbert Reul sprach vom größten Schlag gegen Clankriminalität in der Geschichte des Bundeslandes. Man müsse kriminellen Großfamilien klarmachen, dass in Nordrhein-Westfalen nicht "das Gesetz der Familie, sondern das des Staates gelte."

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.