Eilmeldung

Eilmeldung

Europäische Einigung im Gasstreit

Europäische Einigung im Gasstreit
Schriftgrösse Aa Aa

Die Mitgliedsländer der Europäischen Union, EU-Kommission und Europaparlament haben im Gasstreit eine Einigung über Projekte wie Nord Stream 2 erzielt. Die EU-Kommission hatte sich bereits 2017 für Änderungen ausgesprochen - unter anderem, dass Gasfernleitungen, die von einem Drittland in die Europäische Union verlaufen, denselben Regelungen unterliegen sollen wie derartige Projekte innerhalb der EU. Zudem sollen Besitzer und Betreiber eines solchen Leitungssystems nicht identisch sein.

Nord Stream 2 soll über rund 1200 Kilometer durch die Ostsee verlaufen und Gas von Russland nach Nordostdeutschland transportieren. Die deutsche Regierung hatte versucht, neue Vorschriften zu verhindern, weil sie befürchtete, diese könnten das Projekt unwirtschaftlich werden lassen. Diesbezüglich Meinungsverschiedenheiten mit Frankreich hatte die Bundesregierung ausgeräumt. Nord Stream 2 ist umstritten, Kritiker befürchten eine energiepolitische Abhängigkeit von Russland.