Spanische Marine provoziert vor Gibraltar

Spanische Marine provoziert vor Gibraltar
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ein spanisches Kriegsschiff hat nach Angaben der Behörden, Schiffe aus den von Großbritannien kontrollierten Gewässern aufgefordert, die vermeintlichen spanischen Hoheitsgewässer zu verlassen.

WERBUNG

Vor Gibraltar ist es zu Spannungen zwischen der britischen und der spanischen Marine gekommen.

Ein spanisches Kriegsschiff hat nach Angaben der Behörden, Schiffe aus den von Großbritannien kontrollierten Gewässern aufgefordert, die vermeintlich spanischen Hoheitsgewässer zu verlassen.

Die Hafenbehörde von Gibraltar forderte die vor Anker liegenden Handelsschiffe auf, in Position zu bleiben, während die britische Marine Stellung bezog. Die spanische Marine zog sich daraufhin zurück.

Die Regierung von Gibraltar hat eine Untersuchung des Vorfalls eingeleitet und spricht von einer "Missachtung des Völkerrechts" und einem "törichten Spiel" der spanischen Marine.

Gibraltar steht seit 1704 unter der Souveränität des Vereinigten Königreichs, wird jedoch von Spanien beansprucht.

Der bevorstehende Brexit wird von den Bewohnern von Gibraltar mit Sorge verfolgt.

Mehr zum Brexit finden Sie in unserem LIVE-Ticker.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Gibraltar: Britische Kolonie

Vermutlich 6 Tote nach Brückeneinsturz in Baltimore

Nach Brückeneinsturz in Baltimore: Vermisste vermutlich tot