Eilmeldung

Eilmeldung

Brexit-Streit: Ist Gibraltar wirklich eine britische Kolonie?

Brexit-Streit: Ist Gibraltar wirklich eine britische Kolonie?
Copyright
REUTERS/Jon Nazca/File Photo
Schriftgrösse Aa Aa

Der Brexit lässt auch dunkle Wolken über Gibraltar aufziehen, denn Ende März wird der Affenfelsen oder "The Rock" - im Prinzip - zusammen mit dem Rest Großbritanniens die Europäische Union verlassen.

Dabei hatten 96 Prozent der Bevölkerung von Gibraltar beim Referendum 2016 dafür gestimmt, in der EU zu bleiben. Jetzt sorgen sich viele um ihr Leben nach dem Brexit - weniger um die Diskussion, die dadurch ausgelöst wurde, dass Gibraltar in einem Text in Brüssel als "britische Kolonie" bezeichnet wurde.

Stimmen aus Gibraltar

Steven Grant, Einwohner von Gibraltar, meint: "Unser Status könnte mit dem einer Kolonie verglichen werden. Wir sind definitiv Briten. Wir sind auf die Unterstützung des Vereinigten Königreichs angewiesen. Wir haben eine Verbindung, ähnlich wie eine Kolonie früher. Wir hoffen nur, dass sich auch an der Grenze nichts ändert, dass die Spanier, die regelmäßig nach Gibraltar kommen und mit denen wir sehr gut auskommen, immer noch willkommen sind und dass wir auch nach Spanien gehen dürfen."

Jack Johnson, ein anderer Einwohner von Gibraltar, hält dagegen: "Es ist die Kolonie von niemandem. Es ist Gibraltar, wir sind unser eigenes Volk, wir sind Briten, aber wir sind nicht kolonisiert."

James Kannady, ebenfalls Einwohner von Gibraltar, findet: "Ja, ich nehme an, es ist eine Kolonie. Sie gehört schon seit langem zum Vereinigten Königreich. Es wurde vor langer Zeit kolonisiert. Ich weiß wirklich nicht, was nach dem Brexit passieren wird. Hoffentlich wird es eine Art Abkommen mit Spanien geben, das es den Einheimischen und vielen Spaniern, die jeden Tag in Gibraltar arbeiten, ermöglicht, sich weiterhin frei zu bewegen, und hoffentlich kann das so weitergehen."

Pete Vila, Einwohner von Gibraltar, stellt sich Fragen: "Wenn es wahr wäre, dass wir eine Kolonie sind, was würden wir tun, eine Kolonialmacht durch eine andere ersetzen? Spanien wird also unsere Kolonialmacht? Haben wir nicht das Recht zu entscheiden, was wir tun wollen oder wer wir sein wollen?"

Trotz der Verträge, die die britische Souveränität über den Felsen anerkennen, ist Gibraltar für die Vereinten Nationen tatsächlich eines der 17 Territorien, die noch nicht entkolonialisiert sind.