Eilmeldung

Eilmeldung

Judo Grand Slam Düsseldorf – Silber für Anna-Maria Wagner

Judo Grand Slam Düsseldorf – Silber für Anna-Maria Wagner
Schriftgrösse Aa Aa

Dritter und letzter Wettkampftag beim Judo Grand Slam in Düsseldorf. In fünf Gewichtsklassen standen die Entscheidungen an. Japan war die erfolgreichste Nation des Wettbewerbs, mit 9 Gold-, 3-Silber und 2 Bronzemedaillen.

Auf Platz zwei im Medaillenspiegel folgt Brasilien. Aserbaidschan belegt Platz 3. Gastgeber Deutschland landete mit 2 Silber- und einer Bronzemedaille auf Platz 9.

Anna-Maria Wagner hat dem Team des deutschen Judobundes einen erfolgreichen Abschluss des Heim-Grand-Slams beschert.

Die 22-Jährige aus Ravensburg holte in der Gewichtsklasse bis 78 Kilogramm Silber. Im Finale unterlag die EM-Dritte der zweimaligen Weltmeisterin Mayra Aguiar aus Brasilien. Es war die dritte Medaille für das deutsche Team in Düsseldorf.

Idalys Ortiz, die zweifache Weltmeisterin sowie Olympiasiegerin bei den Olympischen Spielen in London 2012, sichert sich Gold in der Klasse über 78 Kg. Die Kubanerin bezwang im Finale Sarah Asahina aus Japan. Nach 3:42 Minuten beendete Ortiz den Kampf mit einem Ippon.

Mammadali Mehdiyev aus Aserbaidschan gewinnt das Finale in der Klasse bis 90 Kg. Der Japaner Sanshiro Murao musste sich mit der Silbermedaille zufriedengeben. Ein Waza-Ari reichte nach 4:00 Minuten für die Entscheidung.

In der Klasse bis 100 Kg sichert sich Kentaro Iida aus Japan die Goldmedaille. In seinem Finalkampf schlug er Guham Cho aus Südkorea. Mit einem Waza-Ari beendete Iida nach 4:00 Minuten den Kampf.

In der höchsten Gewichtsklasse gewinnt Hisayoshi Harasawa mit einem schnellen Ippon die Goldmedaille in Düsseldorf. Bereits nach 1:31 Minuten musste sich der Russe Inal Tasoev dem Japaner geschlagen geben.