Eilmeldung

Eilmeldung

Algerien: Proteste gegen 5. Amtszeit Bouteflikas klingen nicht ab

Algerien: Proteste gegen 5. Amtszeit Bouteflikas klingen nicht ab
Schriftgrösse Aa Aa

In Algerien gehen die Proteste gehen eine fünfte Amtszeit des amtierenden Präsidenten Abdelaziz Bouteflika weiter.

In der Hauptstadt Algier versammelten sich die vorwiegend jungen Menschen auf dem zentralen Audin-Platz. Sicherheitskräfte riegelten den Platz ab und verhinderten so ihren Weitermarsch durch die Stadt."Seit 20 Jahren erleben wir das hier - jetzt erheben sich die Leute - Studenten und alle anderen. Genug ist genug", sagt dieser Teilnehmer.

Viele der jungen Menschen kennen nur einen Präsidenten, denn Bouteflika regiert seit 1999. Seit einem Schlaganfall vor sechs Jahren tritt der gesundheitlich stark angeschlagene Staatschef nur noch selten öffentlich in Erscheinung.

Und Algeriens Wirtschaft, die stark von Öl- und Gasexporten abhängt, schw/ächelt. Das bleibt nicht ohne Folgen. Dem Internationalen Währungsfonds (IWF) zufolge haben fast 25 Prozent der Jugendlichen keine Arbeit.

Bouteflika war es Ende der 1990 erJahre gelungen, Algerien nach einem Bürgerkrieg zu vereinen. Damals hatte es einen blutigen Bürgerkrieg zwischen radikalen Islamisten und der Regierung gegeben, mehr als 150.000 Menschen kamen ums Leben.