EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Financial Fair Play: UEFA untersucht Manchester City

Financial Fair Play: UEFA untersucht Manchester City
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In einer Erklärung bezog sich die UEFA auf kürzlich veröffentlichte Medienberichte.

WERBUNG

Wegen angeblicher Verstöße gegen das Financial Fair Play untersucht der europäische Fussballverband UEFA den englischen Fussball-Meister Manchester City. In einer Erklärung bezog sich die UEFA auf kürzlich veröffentlichte Medienberichte.

Der Spiegel hatte letzten Monat E-Mails veröffentlicht, aus denen hervorgeht, wie der Club die finanziellen Spielregeln umgangen haben soll.

Schlimmstenfalls droht der Champions-League-Ausschluss

Bereits im vergangenen November wurde der Verein beschuldigt, direkte Zahlungen von Clubeigentümer Scheich Mansour und seiner Abu Dhabi United Group, verwendet zu haben - ein Verstoß gegen die Regeln. Sollten sich die Vorwürfe bestätigen, droht Manchester City schlimmstenfalls der Ausschluss von der Champions League.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Financial Fair Play: Manchester City wartet auf das Urteil

UEFA bestraft AC Mailand

European Super League: UEFA und ECA dementieren