Fall Susanna (14†): In Wiesbaden hat der Prozess begonnen

Fall Susanna (14†): In Wiesbaden hat der Prozess begonnen
Copyright Archiv Screenshot
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ali B. steht in Wiesbaden vor dem Landgericht: er soll Susanna im Mai 2018 vergewaltigt und ermordet haben.

WERBUNG

In Wiesbaden hat heute der Prozess gegen Ali B., begonnen, er soll die 14-jährige Susanna im Mai vergangenen Jahres vergewaltigt und ermordet haben.

Der Angeklagte war in den Nordirak geflohen, wurde dann aber vom Polizeipräsidenten zurückgeholt.

Susannas Leiche war erst Wochen nach ihrem Tod neben Bahngleisen in der Nähe von Wiesbaden gefunden worden. Der Angeklagte hat den Mord gestanden, bestreitet aber die Vergewaltigung.

Der Anwalt des Angeklagten hat angekündigt, Ali B wolle sich im Prozess vor dem Wiesbadener Landgericht zu Vorwürfen äußern.

Der Fall Susanna hatte die Öffentlichkeit wochenlang in Atem gehalten, die Mutter hatte auch der Polizei Vorwürfe gemacht.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Nie wieder ist jetzt": Europa demonstriert gegen Antisemitismus

Gita Gopinath: IWF-Vizechefin erhält Preis des Kiel Institute for the World Economy

Sexgeräusche bei EM-Auslosung in Hamburg